AUSBILDUNG ZUM CDO

Chief Digital Officer

AUSBILDUNG ZUM CDO

Chief Digital Officer

Neben den zahlreichen Fähigkeiten und Kompetenzen, die jeder gute Chief Information Officer bereits heute benötigt, um seine IT professionell und kompetent als Partner der Fachbereiche zu führen, werden zukünftig weitere Anforderungen an ihn gestellt werden. Denn was Unternehmen benötigen, um die Digitale Transformation nachhaltig und erfolgreich umzusetzen, sind zusätzlich eine hohe Kommunikationsfähigkeit, gute Kenntnisse im Änderungs- sowie im Produkt- und Kundenmanagement und in Methoden, die Sie erfolgreich bei der Transformation unterstützen.

Um Sie auf Ihrem Weg zum CDO optimal unterstützen zu können, haben wir ein modulares Weiterbildungskonzept erarbeitet, das es Ihnen ermöglicht, sich die Elemente, die Sie interessieren, in kurzer Zeit anzueignen.

KOMPETENZEN UND FÄHIGKEITEN DES CDO
Service Management Spezialist

Die zunehmende Digitalisierung hat erhebliche Konsequenzen für das IT Service Management der Unternehmen.

Die Digitale Transformation bestimmt bereits die Arbeitsprozesse und erfordert eine Neuausrichtung der Geschäftsstrategie. Die damit verbundenen digitalen Verwertungspotenziale können einerseits zu unvorstellbarem Wachstum führen, andererseits können Unternehmen hohe Marktanteile verlieren, wenn sie diese Potenziale nicht erkennen und realisieren.

Je mehr Geschäftsprozesse digitalisiert und digitale Dienste eingesetzt werden, desto umfangreicher wird auch zwangsläufig der Unterstützungsbedarf. In der Tendenz werden die Services zahlreicher, zunehmend vernetzter und stammen von immer mehr internen wie externen Providern.

IT-Servicekataloge werden mehr denn je zum Dreh- und Angelpunkt. Eine schnelle und gezielte Bereitstellung von Services werden immer wichtiger, um Standardisierung und Automatisierung als effizientes Mittel einzusetzen und so gleichzeitig die Kommunikation zu verbessern. Dieses Seminar wird ausführlich die Anforderungen und Rollen klären, die an einen Service Management Specialist gestellt wird.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – –

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte aller Ebenen, Entscheider, Organisatoren, Projektleiter, Prozessanalytiker, Auditoren, Revisoren

  • Kategorie – Chief Digital Officer

  • Vorkenntnisse – keine

Inhalte:

•  IT Services
•  Monitoring und Verrechnung von IT Services
•  Einbindung interner und externer IT Services ins Unternehmen
•  Integration der IT Services in die Service Supply Chain
•  Einbindung der IT-Service Nutzer
•  Wie können Systemdaten optimal ausgewertet werden
•  Wie erstelle ich eine Digitalisierungs- und IT-Strategie

IT-Governance – pragmatisch implementieren

Gewünscht ist heute der zeitnahe, konsequente Wandel der aktuell transformativ agierenden IT hin zu einer pro aktiv agierenden IT, die das Business maximal unterstützt und durch innovative Ideen und Themen weiter voranbringt. In diesem Kontext ist IT-Governance in den letzten Monaten das alles beherrschende Thema in der IT und ein MUSS für jede IT-Organisation.

Aber was bedeutet es, was ist darunter zu verstehen und was sollte wie umgesetzt sein? Dies beleuchten wir in unserem Seminar.

Das Seminar bietet Ihnen einen fundierten Überblick über die wesentlichen Aspekte von ITGovernance sowie pragmatische Ansätze zur Umsetzung.

Als wesentlicher Bestandteil von IT-Governance werden u.a. die IT-Governance Prinzipien und Domänen sowie das Themendreieck Portfoliomanagement, Multiprojektmanagement und Projektmanagement-Office vorgestellt und ihre Bedeutung für und ihre Einbettung in die ITGovernance aufgezeigt.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – 05.03.2019 | 28.08.2019

  • Preis – 530,00 € zzgl. MwSt./630,70 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Organisatoren, Projektleiter, Prozessanalytiker, Auditoren, Revisoren

  • Kategorie – IT-Governance

  • Vorkenntnisse – keine

Inhalte:

• Überblick über IT-Governance
• Die wesentlichen Themenbereiche von IT-Governance
• Bedeutung von IT-Governance für die IT
• Prinzipien und Domänen der IT-Governance
• Zukunftsorientierte IT-Organisationen – mögliche Wege
• Pragmatische Ansätze zur Umsetzung von Teilaspekten (Domänen) der IT-Governance und zur Steigerung des Wertbeitrags der IT

• ITIL® und IT-Governance
• Projektmanagement und IT-Governance
• PMO Leadership – Was ist das?
• Das Dreigestirn Portfoliomanagement, Multiprojektmanagement und Projektmanagement-Office
• Unternehmensentwicklung und Projektmanagement-Office
• Programm und Portfolio Management und IT-Governance
• Risikomanagement
• Ressourcen Management
• Performance Management
• IT-Steuerungsmodelle
• Diskussion

Strategie und Struktur der IT-Governance – Überblick

Das Seminar bietet Ihnen einen fundierten Überblick über das Thema IT-Governance, seine Einbettung in die Corporate Governance sowie wesentliche Aspekte, gesetzliche Anforderungen und die sogenannten Governance-Entscheidungsfelder. Weiter gibt das Seminar eine pragmatische Handreichung für mögliche Umsetzungsszenarien in unterschiedlichen Organisationsstrukturen.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – 05.02.2019 | 12.08.2019

  • Preis – 530,00 € zzgl. MwSt./630,70 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Organisatoren, Projektleiter, Prozessanalytiker, Auditoren, Revisoren

  • Kategorie – IT-Governance

  • Vorkenntnisse – keine

Inhalte:

• Corporate Governance – IT-Governance
• Gesetzliche Basis der IT-Governance und ihre unterschiedlichen Ausprägungen
• Wesentliche Aspekte von IT-Governance – die Entscheidungsfelder
• Mögliche Umsetzungsszenarien in unterschiedlichen Organisationsstrukturen
• Anforderungen für eine erfolgreiche Umsetzung
• Pragmatische Umsetzungsmethoden
• Benchmarking-Prozess und -Prinzipien
• Process Improvement-Systeme

Ressourcen Management
AQRO® Foundation

AQRO® – Active Qualified Human Ressource Management ist eine effiziente, leicht implementierbare Methode zum Ressourcen Management, die folgende Vorteile bringt:

• Für das Unternehmen und die Geschäftsführung: Endlich Effizienz! (3/4 Tag pro Mitarbeiter und Woche)
• Für die Führungskräfte und Teamleiter: Endlich Fakten! (Transparenz, Auslastung der Mitarbeiter kennen, klar planen können, echtes Reporting nach oben, „Nein“ sagen können)
• Für den Mitarbeiter: Endlich ungestört arbeiten! (klare Verantwortlichkeiten, stressfreier arbeiten, weniger Überstunden)

  • Dauer – 3 Tage 

  • Termine – 03. – 05.06.2019 | 09. – 11.09.2019

  • Preis – 1.390,00 € zzgl. MwSt./1.654,10 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Strategische und operative Entscheider, Berater

  • Kategorie – Ressourcenmanagement

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte 

• Warum Ressourcen Management mit AQRO®
• Nutzen von AQRO®
• Ist-Situation und Herausforderungen des Ressourcen Managements
• Die Methode AQRO® Struktur und Aufbau von AQRO®
• Wesentliche Prozesse und Rollen in AQRO®
• Grundlagen der Definition und Erstellung von Rollendefinitionen und Rollenbeschreibungen
• Übung zu Rollenbeschreibungen in Gruppenarbeit mit Plenumsphase
• Das RACI Modell (mit Übung)
• Grundsätzliche Regeln zum reibungslosen Zusammenspiel der Rollen in AQRO® anhand unterschiedlicher Beispiele
• Stolpersteine, die bei der Ausprägung zu berücksichtigen sind
• Überblick über die Minimalausprägung des Human Ressource Managements nach AQRO®
• Regelwerk zur Erweiterbarkeit von AQRO®
• Grundsätze des Instruments „Serviceplan“
• Jedem Mitarbeiter die richtige Rolle – Einführung in die AQRO® Methode Abschließende Übung zu den Inhalten von Tag 1 und Tag 2 auf Basis eines Szenarios

Optional:

Für die Durchführung des Examens entstehen zusätzliche Kosten von 189,00 € zzgl. MwSt./224,91 € inkl. MwSt. pro Teilnehmer. Die Prüfung wird am letzten Schulungstag nachmittags durchgeführt


Jetzt anmelden

AQRO® Implementierung

Zielsetzung: Vermitteln des Grundwissens zur Implementierung eines abteilungs- und organisationsübergreifenden Human Ressource Managements auf der Basis von rollenbasiertem Arbeiten nach AQRO®.

  • Dauer – 2 Tage 

  • Termine – 06. – 07.06.2019 | 12. – 13.09.2019

  • Preis – 990,00 € zzgl. MwSt./1.178,10 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Strategische und operative Entscheider, Berater

  • Kategorie – Ressourcenmanagement

  • Vorkenntnisse – AQRO® Foundation Zertifizierung

  • Inhalte 

• Linienorganisation versus Projektorganisation – eine Herausforderung mit vielen Schwierigkeiten
• Wesentliche Merkmale von AQRO®
• Die vier elementaren Prozesse im übergreifenden Human Ressource Management nach AQRO®
• Wesentliche neue Rollen für übergreifendes Human Ressource Management nach AQRO®
• Implementieren von AQRO® in der eigenen Organisationseinheit

• Welche Voraussetzungen sollten beachtet werden?
• Wie gehe ich vor?
• Umgang mit Widerständen
• Tipps und Tricks zur Umsetzung
• Wie erreiche ich Nachhaltigkeit?

• Übungen auf Basis unterschiedlicher Umsetzungsszenarien


Jetzt anmelden

AQRO® Qualitätssicherung

Zielsetzung: Vermitteln des Grundwissens zur Implementierung eines abteilungs- und organisationsübergreifenden Human Ressource Managements auf der Basis von rollenbasiertem Arbeiten nach AQRO®.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – Inhouse Termine nach Vereinbarung

  • Preis – 995,00 € zzgl. MwSt./1.184,05 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Strategische und operative Entscheider, Berater

  • Kategorie – Ressourcenmanagement

  • Vorkenntnisse – keine 

  • Inhalte 

• Ist-Situation und Herausforderungen des Ressourcen Managements
• Die Methode AQRO® Struktur und Aufbau von AQRO®
• Aufdeckung von Verbesserungspotenzial und anschließendes Feedbackgespräch
• Erarbeitung Pilotprojekt
• Projektbegleitende Qualitätssicherung

Was AQRO für das Unternehmen als Ganzes bedeutet

• Wertvolle Arbeitszeit wird eingespart.
• Projekte werden in time, in Quality and Budget umgesetzt; die Kunden sind zufriedener.
• Die Geschäftsleitung kann flexibler auf aktuelle Entwicklungen am Markt reagieren und hat trotzdem Planungssicherheit.
• Das Unternehmen gewinnt wichtige Wettbewerbsvorteile.
• Es wird als Arbeitgeber bei potenziellen Bewerbern attraktiver und kann bestehende Mitarbeiter besser binden.
• Die IT-Abteilung ist als kompetenter Ansprechpartner durchgehend erreichbar – der gute Ruf des Unternehmens gewährleistet.


Jetzt anmelden

Workshop zur IT-Strategie

Dieser Workshop gibt Ihnen einen Überblick über die aktuellen IT-Themen. Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen Ansätze und Umsetzungsmöglichkeiten für Ihre IT-Strategie.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – –

  • Preis – 620,00 € zzgl. MwSt./737,80 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – IT-Führungskräfte

  • Kategorie – IT-Strategie

  • Vorkenntnisse – IT-Management-Kenntnisse

Inhalte:

• Überblick über die aktuellen IT-Themen
• Erwartungen von Geschäftsführung, Gesetzgeber und Kunden an die IT (IT-Governance, IT-Compliance, IT-Portfolio, Servicemanagement)
• Erarbeitung, welche Zielsetzungen die Workshop-Teilnehmer für die eigene IT sehen
• Diskussion der unterschiedlichen Zielsetzungen und Bestimmung der gemeinsamen Strategie durch das Team sowie Festlegung der weiteren To-Dos zur Zielerreichung (IT-Portfolio)
• Erarbeitung, welche Hürden zu überwinden sind, um das gemeinsame Ziel zu erreichen, und wie diese überwunden werden können (Änderungen der Organisation, Erhöhung der Transparenz, Optimierung der Prozesse, Änderung der eingesetzten Technik etc.)
• Zusammenfassung

Management und Leadership
 
Selbstverständnis als Führungskraft

Wichtigstes Ziel dieses Seminars ist es, die persönliche Situation als Führungskraft zu erkennen und zu analysieren. Dementsprechend steht nicht die Vermittlung theoretischen Führungswissens im Mittelpunkt. Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt darauf anhand von Selbstanalysen, Diskussionen und kollegialem Feedback an der eigenen Person und am eigenen Selbstverständnis als Führungskraft zu arbeiten. Sie werden sich Ihrer Aufgaben und Rolle als Führungskraft bewusst, kennen Ihre Stärken, Einstellungen und Verhaltensweisen und kennen die äußeren Faktoren, die Ihr Führungsverhalten beeinflussen.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – 13. – 14.02.2019 | 15. – 16.08.2019

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Projektleiter, Teilprojektleiter, Linienführungskräfte, Führungsnachwuchskräfte

  • Kategorie – Management und Leadership

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

In unserem Grundlagenkurs

•  lernen Sie die wichtigsten Grundlagen der Führung kennen.
•  analysieren Sie Ihr eigenes Führungsverhalten bzw. Ihre Vorstellungen guter Führung.
•  diskutieren Sie wichtige Aspekte gute Führung und erhalten damit Feedback und Hinweise für Ihr eigenes Führungsverständnis.
•  entwickeln Sie eine Vision Ihres persönlichen Führungsstils.

Im Einzelnen erfahren Sie:

•  Was ist Führung?
•  Was erwarten meine Mitarbeiter? Wie sollte Führung sein? Typische Führungsfehler
•  Selbstanalysen: Situation, Eigenschaften, Einstellungen und Verhalten, Werte
•  Rahmenbedingungen und Prozess des Führens und Geführtwerdens Was kann ich als Führungskraft beeinflussen? Welche äußeren Faktoren beeinflussen mich?
•  Macht und Machtfaktoren: Was kann ich und was will ich beeinflussen? Der persönliche Umgang mit Macht.
•  Meine wichtigsten Führungsaufgaben: Motivation, Delegation, Kontrolle und Co
•  Mein authentischer Führungsstil
•  Spezielle Führungsinstrumente: Personalbeurteilung, Zielvereinbarung, Mitarbeitergespräch etc.
•  Spezielle Führungssituationen: Führung auf Distanz, Führung im Projekt


Jetzt anmelden

Kommunikation und Führung

In diesem Seminar lernen Sie grundlegende Strukturen und Regeln der Kommunikation kennen. Dadurch verbessern Sie Ihr Auftreten und schaffen mehr Glaubwürdigkeit und steigern Ihre Präsenz. Sie erweitern Ihr Wissen über Tools und Techniken der Kommunikation als Voraussetzung für Ihr Kommunikationsverhalten in der Praxis. Sie reflektieren Ihr eigenes Kommunikationsverhalten, lernen Kommunikationstechniken anzuwenden und Gespräche bewusst zu steuern. Sie sind anschließend in der Lage, Gespräche geplant, gezielt und mit System zu führen.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – 14. – 15.03.2019 | 19. – 20.09.2019

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Projektleiter, Teilprojektleiter, Linienführungskräfte, Führungsnachwuchskräfte

  • Kategorie – Management und Leadership

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

In unserem Grundlagenkurs

• lernen die wichtigsten Kommunikationstechniken in praktischen Übungen kennen.
• analysieren Ihr eigenes Kommunikationsverhalten.
• erhalten Sie Hinweise für verschiedene Arten von Mitarbeitergesprächen.
• entwickeln Sie eigene Gesprächsphasenmodelle für verschiedene Gesprächsanlässe.

Im Einzelnen erfahren Sie:

• Was ist Kommunikation?
• Mein Kommunikationsverhalten
• Das Sender-Empfänger-Modell und das 4 Ohren-Modell
• Kommunikationstechniken

• Aktives Zuhören
• Zusammenfassungen
• Fragetechnik
• Formulierungstechniken
• Feedbackregeln

• Auftreten und nonverbale Kommunikation
• Allgemeines Gesprächsphasenmodell
• Gesprächsarten und Anlässe

• Feedback/Kritik
• Delegation
• Personalbeurteilung
• Konflikt


Jetzt anmelden

Zusammenarbeit und Konflikte im Projektteam managen

Wo viel in Teams gearbeitet wird, muss man als Vorgesetzter genauso wie als Teammitglied in der Lage sein die wichtigsten Vorgänge im eigenen Team zu erkennen, um darauf reagieren zu können. Dazu sollte man über Grundwissen über die wichtigsten Gruppenstrukturen und gruppendynamischen Prozesse haben, so dass man steuernd eingreifen kann. Nur so kann die optimale Leistungsfähigkeit erreicht werden.

Ein besonderes Phänomen in Gruppen, mit dem sich viele Mitarbeiter und Führungskräfte schwer tun, ist der Konflikt. In diesem Seminar lernen Sie, Konflikte zu analysieren zu reflektieren, um Lösungsstrategien, die allen Konfliktpartnern gerecht werden, gezielt auswählen und umsetzen zu können.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – 08. – 09.04.2019 | 24. – 25.10.2019

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Alle Mitarbeiter, die häufig in Teams wie Arbeitsgruppen, Ausschüssen, Gremien oder Projektgruppen arbeiten.

  • Kategorie – Management und Leadership

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

In unserem Grundlagenkurs

•  lernen Sie Gruppenstrukturen und ihre Auswirkung auf die Arbeit einzuschätzen.
•  erfahren Sie wie Sie die Zusammenarbeit in den verschiedenen Phasen der Gruppenbildung verbessern können.
•  lernen Sie Konflikte im Team frühzeitig zu erkennen und zu analysieren.
•  lernen Sie mit Konflikten umzugehen und diese für beide Seiten sinnvoll zu lösen.

Im Einzelnen erfahren Sie:

•  Was ist Teamfähigkeit?
•  Merkmale und Strukturen von Teams
•  Phasen der Teamentwicklung – Die Teamuhr
•  Verhalten und Rahmenbedingungen für erfolgreiche Teamarbeit
•  Merkmale und Symptome von Konflikten
•  Konfliktarten
•  Formen der Konfliktbewältigung
•  Regeln integrativer Konfliktbearbeitung


Jetzt anmelden

Techniken des systematischen Problemlösens

Beim Problemlösen sollte man immer zuerst die Problemstruktur erfassen, bevor man sich für eine Vorgehensweise oder Technik entscheidet oder umfassende Maßnahmen ergreift. Eine strukturierte Vorgehenseise und die Anwendung passender Problemlösungsmethoden sind damit ausschlaggebend für die erfolgreiche Problemlösung. Zu diesem Zweck lernen Sie einige wichtige Problemlösungsmethoden kennen. Bei deren Auswahl wurde darauf Wert gelegt, dass diese Methoden in vielen unterschiedlichen Problemszenarien zum eingesetzt werden können.

Da Problemlösungen oft in Gruppen, zum Beispiel während Projektmeetings, gesucht werden, ist es darüber hinaus auch wichtig einige grundlegende Steuerungsstrategien für die Zusammenarbeit im Projektteam zu kennen. Denn oft hängt von Verhalten des Teams die Qualität der erarbeiteten Lösung ab.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – 22. – 23.11.2018 | 18. – 19.06.2019 | 21. – 22.11.2019

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Alle Mitarbeiter, die häufig in Teams wie Arbeitsgruppen, Ausschüssen, Gremien oder Projektgruppen arbeiten.

  • Kategorie – Management und Leadership

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

In unserem Grundlagenkurs

•  lernen Sie den Ablauf des systematischen Problemlösungsprozesses kennen.
•  lernen Sie einige der wichtigsten gruppenbasierten Problemlösungsmethoden kennen.
•  üben Sie Problemlösungsmethoden praktisch ein.
•  lernen Sie einzuschätzen, welche Rolle die Gruppe im Problemlösungsprozess spielt.

Im Einzelnen erfahren Sie:

•  Phasen des systematischen Problemlösens
•  Techniken der Problemanalyse: Fischgrätendiagramm, Mind-Mapping, Portfoliotechniken, ABC-Analyse
•  Kreativitätstechniken: Kartenabfrage, Brainstorming, morphologischer Kasten
•  Entscheidungstechniken: Mehrpunktabfrage, Nutzwertanalyse
•  Aspekte der Zusammenarbeit in der Gruppe


Jetzt anmelden

Dem Stress gewachsen sein

Hauptziel dieses Workshops ist die Optimierung der individuellen Fähigkeiten der Teilnehmer, in stressreichen beruflichen Situationen ruhig, konzentriert, zügig und wirkungsvoll zu agieren.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – 05.12.2018 | 12.02.2019 | 05.12.2019

  • Preis – 485,00 € zzgl. MwSt./577,15 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Projektleiter, Organisatoren, Koordinatoren, Führungskräfte, Software-Ingenieure

  • Kategorie – Management und Leadership

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

•  Vermittlung von Grundlagen zu Stressentstehung, -verlauf und typischen Reaktionen
•  Ermittlung eines persönlichen Stressprofils
•  Persönliche Ressourcen-Sammlung:

•  Welche Fähigkeiten und Fertigkeiten sind bereits vorhanden?
•  Was davon kann ich verstärken, ausbauen oder erweitern?

•  Möglichkeiten gezielter Optimierung der Stressstabilität durch „Prävention“: „In der Achtsamkeit liegt die Kraft!“, aufbauende und stabilisierende Gedanken, Kurztechniken aus der Chinesischen Medizin, körperliche und mentale Fitness, Tagesstart

•  Kurzentspannungs- und Aktivierungsübungen speziell für den Beruf, z.B. Kurzform der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson
•  Akupressur zum schnellen Entspannen/Aktivieren von Energiereserven
•  Nutzen von Pausen
•  „Kraftplatzübung“ aus dem Mentaltraining zum raschen Aktivieren von Ressourcen für innere Ruhe, Stabilität und Konzentration
•  Kurzübungen gegen Verspannungen und Kopfschmerzen
•  Atem- und Konzentrationstechniken und weitere Übungen zum Aktivieren des Energieflusses/zur Vitalisierung

•  Grundlagenvermittlung: „Psychohygiene/Nachsorge“ z.B. nach extremen Stressbelastungssituationen

•  Kurztechniken und Tipps zum „Abschalten“ und „Umschalten“ nach der Arbeit
•  Klärung individueller Fragen und Erarbeiten eines konkreten Optimierungsprogramms für die Praxis


Jetzt anmelden

Akzeptanz schaffen durch Änderungsmanagement

In der heutigen Zeit sind gut gesteuerte Veränderungsprozesse der Stellhebel für den Erfolg von Unternehmen. Ob es Krisen sind, die bewältigt werden müssen, Fusionen bei denen verschiedene Kulturen zusammenwachsen müssen oder Veränderungen der Strukturen und Abläufe.

Organisationen – und somit auch das Management und die Mitarbeiter – müssen mit einem sich ständig verändernden Umfeld zurechtkommen. Nur wer es schafft, Veränderungen professionell zu managen und den laufenden Betrieb dabei so wenig wie möglich zu belasten, wird in Zukunft bestehen. Und der „Faktor Mensch“ ist dabei das Schlüsselelement zum Erfolg!

Akzeptanz schaffen durch Änderungsmanagement

Jedes Projekt beinhaltet Änderungen und ist dann erfolgreich, wenn die im Projekt erarbeiteten Änderungen von den betroffenen Mitarbeitern akzeptiert und „gelebt“ werden.

Dieses Seminar gibt Ihnen Strategien und Handlungsempfehlungen, welche es Ihnen gestatten, Ihr Projekt erfolgreich und von allen Betroffenen akzeptiert umzusetzen und zum Erfolg zu führen.

  • Dauer – 1 Tag 

  • Termine – 09.11.2018 | 24.05.2019 | 11.11.2019

  • Preis – 485,00 € zzgl. MwSt./577,15 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Projektleiter, Teilprojektleiter, Projektkaufleute, Projektmitarbeiter, Vertriebsbeauftragte

  • Kategorie – Changemanagement

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

Einführung

•  Welche Auswirkungen hat ein fehlendes Marketing in Änderungsprozessen?
•  Problem: Wie erhalte ich die erforderliche Awareness für die geplanten Änderungen?

Grundlegende Begriffe

•  Wann und wie wirkt Kommunikation?
•  Kontinuierliches Marketing versus Projektmarketing
•  Überblick über Kommunikationsträger und -typen

Erarbeitung eines Marketing- und Kommunikationskonzeptes zur Projektbegleitung und Schaffung von Awareness an einem ausgewählten Beispiel

•  Definition der Zielsetzung und der Zielgruppen
•  Auswahl der geeigneten zielgruppenspezifischen Kommunikationskanäle
•  Erarbeitung der projektbegleitenden Kommunikation an einem ausgewählten Beispiel

Gruppen- und Stakeholderspezifische Kommunikation

•  Umgang mit Nein-Sager und Gegnern des Projektes
•  Unsichere Betroffene als Unterstützern gewinnen
•  Betroffene zu Beteiligten machen


Jetzt anmelden

Erfolgreiches Änderungsmanagement, um die Mitarbeiter mitnehmen zu können

Jedes Projekt beinhaltet Änderungen und ist dann erfolgreich, wenn die im Projekt erarbeiteten Änderungen von den betroffenen Mitarbeitern akzeptiert und „gelebt“ werden.

Dieses Seminar gibt Ihnen Strategien und Handlungsempfehlungen, welche es Ihnen gestatten, Ihr Projekt erfolgreich und von allen Betroffenen akzeptiert umzusetzen und zum Erfolg zu führen.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – –

  • Preis – 485,00 € zzgl. MwSt./577,15 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Projektleiter, Teilprojektleiter, IT-Leiter, CIO, Projektkaufleute, Projektmitarbeiter, Vertriebsbeauftragte

  • Kategorie – Change Management

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

Einführung

• Welche Auswirkungen hat ein fehlendes Marketing in Änderungsprozessen?
• Problem: Wie erhalte ich die erforderliche Awareness für die geplanten Änderungen?

Grundlegende Begriffe

• Wann und wie wirkt Kommunikation?
• Kontinuierliches Marketing versus Projektmarketing
• Überblick über Kommunikationsträger und -typen

Erarbeitung eines Marketing- und Kommunikationskonzeptes zur Projektbegleitung und Schaffung von Awareness an einem ausgewählten Beispiel

• Definition der Zielsetzung und der Zielgruppen
• Auswahl der geeigneten zielgruppenspezifischen Kommunikationskanäle
• Erarbeitung der projektbegleitenden Kommunikation an einem ausgewählten Beispiel

Gruppen- und stakeholderspezifische Kommunikation

• Umgang mit Nein-Sager und Gegnern des Projektes
• Unsichere Betroffene als Unterstützern gewinnen
• Betroffene zu Beteiligten machen


Jetzt anmelden

Change Management
Change Management Methodenüberblick

Der Umgang mit Veränderungen und vor allem deren Auswirkungen hat in jedem Unternehmen höchste Priorität. In Zusammenarbeit mit Esther Cameron und Mike Green und auf Grundlage der Konzepte in ihrem Buch „Making Sense of Change Management“ erwerben Sie das Grundlagenwissen, das die Unternehmen und deren Mitarbeitern beim Umgang mit den Changes in ihrer Umgebung unterstützen soll.

Das Seminar ist nach den Anforderungen der APMG (Official Accreditor von Change Management) entwickelt. Im Seminar werden somit alle Inhalte aus dem offiziellen Syllabus (Lehrplan) von Change Management vermittelt.

Um Veränderungen erfolgreich durchzuführen, muss man verstehen, was dabei in den Menschen vor sich geht und was getan werden kann, um die Motivation zur Veränderung zu steigern. Dabei helfen Modelle und Techniken aus Soziologie und Psychologie, die das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten und so zu einem besseren und umfassenderen Verständnis für die verschiedensten Aspekte von Veränderungen führen.

  • Dauer – 3 Tage

  • Termine – 25. – 27.02.2019 | 19. – 21.08.2019

  • Preis – 1.145,00 € zzgl. MwSt./1.362,55 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Projektleiter, Führungsnachwuchskräfte, Change-Beauftragte, Change-Beteiligte

  • Kategorie – Change Management

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

Im Kurs lernen Sie die vier Hauptbereiche des Change Managements kennen:

Individuelle Veränderung

• Wie reagiert der einzelne Mensch auf Veränderungen?
• Was geht in ihm vor?
• Welche Möglichkeiten gibt es, seine Reaktion zu beeinflussen?

Team Veränderung – Welche Arten von Teams gibt es?

• Wie verhalten sie sich in Veränderungssituationen?
• Wie können Veränderungen erfolgreich durch Teams geführt werden?
• Und wie Teams durch Veränderungen?

Organisatorische Veränderung

• Wie „passiert“ die Veränderung einer Organisation?
• Braucht es einen starken Anführer oder eher eine mächtige Führungsgruppe?
• Ist Veränderung etwas, was geplant und gesteuert werden kann oder vielmehr etwas, was sich von alleine entwickelt?
• Welche Phasen durchläuft eine organisatorische Veränderung, und wie kommt man da durch?

Führung und Veränderung

• Welche Rolle spielt die Führung im Veränderungsvorhaben?
• Welche Führungsstile lassen sich unterscheiden?
• Welche Art von Führung wird in welcher Phase des Wandels benötigt?

Optional:

Für die Durchführung des Examens entstehen zusätzliche Kosten von 189,00 € zzgl. MwSt./224,91 € inkl. MwSt. pro Teilnehmer. Die Prüfung wird am letzten Schulungstag nachmittags durchgeführt.


Jetzt anmelden

Change Management Vertiefung

In diesem interaktiven Training wird Ihr Change Management Wissen intensiviert und es werden die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Modellen, Ansätzen und Theorien klar. Für den Transfer der Theorie in die Praxis kommen hierzu verschiedene Fallstudien zur Anwendung, anhand derer verschiedene Aufgabenstellungen in Gruppenarbeiten diskutiert und bearbeitet werden.

Ziel des Kurses ist, Sie durch die gelernten Grundlagen in die Lage zu versetzen, eine größere Akzeptanz des Wandels in der Organisation zu erzeugen und dabei die Mitarbeiter motiviert zu halten. Im Mittelpunkt stehen dabei die vier Hauptbereiche des Change Managements:

• Individuelle Veränderung
• Team Veränderung
• Organisatorische Veränderung
• Führung und Veränderung

Darüber hinaus werden zusätzliche Techniken und Methoden anhand praktischer Erfahrungsbeispiele vermittelt. Teilnehmer, die den Practitioner Kurs absolvieren, werden ein umfangreiches Wissen der Change Management Prinzipien und ein Verständnis für die Implementierung und das Managen von Veränderungen in ihren Organisationen erlangen.

Das Seminar ist nach den Anforderungen der APMG (Official Accreditor von Change Management) entwickelt. Im Seminar werden somit alle Inhalte aus dem offiziellen Syllabus (Lehrplan) von Change Management vermittelt.

  • Dauer – 2 Tage 

  • Termine – 28.02. – 01.03.2019 | 22. – 23.08.2019

  • Preis – 725,00 € zzgl. MwSt./862,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Projektleiter, Führungsnachwuchskräfte, Change-Beauftragte

  • Kategorie – Change Management

  • Vorkenntnisse – Inhalte des Seminars Change Management Foundation sowie die bestandene Change Management Foundation-Prüfung

  • Inhalte

Vertiefung der Themen aus der Change Management Foundation

Optional:

Practitioner Zertifizierung

Mit der Practitioner-Qualifizierung soll bestätigt werden, dass Sie ein ausreichendes Verständnis darüber erworben haben, wie die Leitlinien des Change Management innerhalb einer bestimmten Unternehmenssituation umgesetzt und angepasst werden. Unter angemessener Anleitung sollte ein erfolgreicher Practitioner die Ansätze und Techniken des Change Management in eine tatsächliche Veränderungsinitiative umsetzen können. Dennoch wird er nicht über die Kompetenzen verfügen, dies in allen Situationen durchführen zu können. Ihr individuelles Fachwissen in Bezug auf Change Management, die Komplexität der Veränderungsinitiative sowie die Unterstützung für den Einsatz von Ansätzen des Change Managements in Ihrer Arbeitsumgebung sind Faktoren, die Einfluss auf den Erfolg des Practitioner haben.

Für die Durchführung des Examens entstehen zusätzliche Kosten von 295,00 € zzgl. MwSt./351,05 € inkl. MwSt. pro Teilnehmer. Die Prüfung wird am letzten Schulungstag nachmittags durchgeführt.


Jetzt anmelden

Effektives und effizientes Projektmanagement
 
Grundlagen – Projektmanagement

Führungskräfte und Mitarbeiter moderner Unternehmen und Organisationen arbeiten verstärkt in fach- und bereichsübergreifenden Projektteams. Nur durch eine zielgerichtete Definition und Planung der Projektaufgaben sowie eine flexible Projektsteuerung kann eine reibungslose und wirtschaftliche Projektabwicklung gewährleistet werden. Mit einem effizienten Projektmanagement bringen Sie Ihre Projekte kostensensibel und zeitlich kontrolliert zum gewünschten Erfolg und realisieren den von Ihnen erwarteten Nutzen.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – 21. – 22.11.2018 | 23. – 24.05.2019 | 21. – 22.11.2019

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Projektmitarbeiter, angehende Teilprojektleiter und Projektleiter sowie Führungskräfte mit dem Aufgabengebiet und der Verantwortung für die Umsetzung von Projekten.

  • Kategorie – Projektmanagement

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

In unserem Grundlagenkurs

• erfahren Sie, wie Sie Ihre Projektarbeit erfolgreicher gestalten können
• erfahren Sie, wie Sie im Projekt und seinem Umfeld ein klares Commitment für Ihre Ziele erzeugen
• erhalten Sie Handlungssicherheit für eine realistische Planung und Abwicklung von Projekten
• trainieren Sie, durch klar strukturierte und flexible Projektorganisationen Missverständnisse und Störungen zu reduzieren
• lernen Sie, für eine erfolgreiche Kommunikation und Kooperation in Ihren Projekten zu sorgen

Im Einzelnen erfahren Sie:

• Grundprinzipien des Projektmanagements

• Ziele, Begriffe, Vorgehensmodelle im Projektmanagement
• Zentrale PM-Prozeduren und PM-Wissensgebiete
• Multiprojektmanagement

• Projektinitiierung

• Auftragsklärung und Zieldefinition
• Umfeld- und Kosten-/Nutzenanalyse
• Grundlagen der Kommunikation und Zusammenarbeit im Projekt

• Projektplanung und -strukturierung

• Projektstrukturplan und Meilensteinplanung
• Aufwandsschätzung, Ressourcen- und Kostenplanung
• Terminplanung und Projektorganisation
• Qualitäts- und Risikomanagement

• Projektkommunikation

• Teamkommunikation und Meetingmanagement
• Projektpräsentation

• Projektdurchführung und -controlling

• Informationsmanagement und Berichtswesen
• Projektcontrolling, Fortschrittskontrolle, Trendanalysen
• Projektdokumentation und Projektabschluss


Jetzt anmelden

Effektive Kommunikation im Projekt- und im Change Management

IT-Abteilungen sind „lebendige“ Gebilde, die sich regelmäßig verändern, den Marktbedingungen anpassen. Einige Veränderungsprozesse sind so grundlegend, dass ohne begleitendes Kommunikationskonzept – sowohl nach innen wie nach außen – der Erfolg der Entwicklung gefährdet wird. Ganz gleich welche Änderungen und Projekte durchzuführen sind: Ohne effektive Kommunikationsstrukturen können die „Veränderungsunwilligen“ die Kosten eines Projektes bzw. einer Änderung wesentlich steigern. Die entsprechenden Gruppen durch zielgerichtete Kommunikationsmaßnahmen rechtzeitig in den Veränderungsprozess einzubinden, ist deshalb ein wichtiger Erfolgsfaktor.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – 04. – 05.02.2019 | 13. – 14.06.2019

  • Preis – 925,00 € zzgl. MwSt./1.100,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Fach- und Führungskräfte aus allen Branchen, die Veränderungen umsetzen

  • Kategorie – Projektmanagement

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

Die Mittel und Wege der Kommunikation

•  Vom „Schwarzen Brett“ zum Intranet
•  Vorhandene Strukturen erkennen und neue gezielt aufbauen
•  Ausgangsanalyse und Zielprojektion
•  Sprache effektiv einsetzen

Leser- und hörerorientiert kommunizieren

•  Vom Fachchinesisch zur Umgangssprache
•  Verben bringen Bewegung
•  Satzanalyse „Aus Kettensätzen klare Aussagen machen“
•  Sag es positiv

Der Veränderungsmanager und Projektleiter als „Kommunikator“

•  Durch Fragen führen
•  Auf die richtige Formulierung kommt es an
•  Durch Souveränität Pluspunkte sammeln
•  Ehrlichkeit und Transparenz


Jetzt anmelden

Führung und Kommunikation für Projektleiter

In diesem Seminar lernen Sie, Ihr eigenes Kommunikationsverhalten zu reflektieren und Gespräche bewusst zu steuern. Sie sind anschließend in der Lage, Gespräche geplant, gezielt und mit System zu führen. Sie haben gelernt, bei Konflikten Lösungsstrategien zu finden, die den Konfliktpartnern gerecht werden.

  • Dauer – 2 Tage 

  • Termine – 10. – 11.12.2018 | 05. – 06.03.2019 | 10. – 11.12.2019

  • Preis – 925,00 € zzgl. MwSt./1.100,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Projektleiter, Organisatoren, Koordinatoren, Führungskräfte, Software-Ingenieure

  • Kategorie – Projektmanagement

  • Vorkenntnisse – Kenntnis über Methoden und Techniken des Projektmanagements

  • Inhalte

Grundlagen der Kommunikation

•  Die Treppe des Informationsverlustes – Ebenen der Kommunikation – Zustände der Kommunikationspartner
•  Gesprächsarten
•  Typische Gesprächsarten des Projektleiters – Delegation – Lob – Tadel – Vor- und Nachbereitung eines Gesprächs

Konflikt

•  Das Wesen eines Konflikts – Phasen der Konfliktbearbeitung – Mediation als Hilfe der Konfliktbearbeitung – Konfliktfolgen

Motivation

•  Motivation kontra Manipulation – Motivationsmöglichkeiten eines Projektleiters

Führung

•  Einstellen auf unterschiedliche Menschen – Erkennen der Stärken und Schwächen – Führungsverhalten – Reflexion des eigenen Führungsverhaltens
•  Teamarbeit
•  Phasen eines Teams – Das eingeschworene Team – „Teammord“


Jetzt anmelden

Zusammenarbeit und Konflikte im Projektteam managen

Wo viel in Teams gearbeitet wird, muss man als Vorgesetzter genauso wie als Teammitglied in der Lage sein die wichtigsten Vorgänge im eigenen Team zu erkennen, um darauf reagieren zu können. Dazu sollte man über Grundwissen über die wichtigsten Gruppenstrukturen und gruppendynamischen Prozesse haben, so dass man steuernd eingreifen kann. Nur so kann die optimale Leistungsfähigkeit erreicht werden.

Ein besonderes Phänomen in Gruppen, mit dem sich viele Mitarbeiter und Führungskräfte schwertun, ist der Konflikt. In diesem Seminar lernen Sie, Konflikte zu analysieren zu reflektieren, um Lösungsstrategien, die allen Konfliktpartnern gerecht werden, gezielt auswählen und umsetzen zu können.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – 08. – 09.04.2019 | 24. – 25.10.2019

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – alle Mitarbeiter, die häufig in Teams wie Arbeitsgruppen, Ausschüssen, Gremien oder Projektgruppen arbeiten

  • Kategorie – Management und Leadership

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

In unserem Grundlagenkurs

• lernen Sie Gruppenstrukturen und ihre Auswirkung auf die Arbeit einzuschätzen.
• erfahren Sie wie Sie die Zusammenarbeit in den verschiedenen Phasen der Gruppenbildung verbessern können.
• lernen Sie Konflikte im Team frühzeitig zu erkennen und zu analysieren.
• lernen Sie mit Konflikten umzugehen und diese für beide Seiten sinnvoll zu lösen.

Im Einzelnen erfahren Sie:

• Was ist Teamfähigkeit?
• Merkmale und Strukturen von Teams
• Phasen der Teamentwicklung – Die Teamuhr
• Verhalten und Rahmenbedingungen für erfolgreiche Teamarbeit
• Gruppendynamik
• Merkmale und Symptome von Konflikten
• Konfliktarten
• Formen der Konfliktbewältigung
• Regeln integrativer Konfliktbearbeitung
• Die innere Haltung – Wie hilft mir meine innere Haltung
• Verbale Attacken abfedern – Die Ankertechnik
• Verbale Schlagfertigkeit und konstruktiv antworten


Jetzt anmelden

Professionelles Anforderungsmanagement in der IT

Untrennbar ist die Digitalisierung mit der Prozessunterstützung durch IT-Systeme verbunden. Die digitalen Geschäftsmodelle und die von der Fachseite gewünschten und gestalteten Geschäftsprozesse brauchen optimale Unterstützung, wodurch ein professionelles Anforderungsmanagement unumgänglich ist. Ziel sollte es sein durch Überprüfung und Anpassung in einem kontinuierlichen (agilen) Vorgehen ein gemeinsames Verständnis über ein zu entwickelndes System zwischen Auftragnehmer (IT) und Auftraggeber (Fachseite) zu erreichen.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – –

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Organisatoren, Projektleiter, Prozessanalytiker, Auditoren, Revisoren 

  • Kategorie – Anforderungsmanagement

  • Vorkenntnisse – Kenntnisse von Prozessen des Projektmanagements sind von Vorteil

  • Inhalte

Anforderungsmanagement/Requirements Engineering

• Begriffsabgrenzung
• Warum Requirements Engineering – Sinn und Nutzen?
• Was sind Anforderungen?
• Wie definiere ich den Fokus im RE-Projekt

Haupttätigkeiten des Requirements Engineerings

• Haupttätigkeiten des Anforderungsmanagements/Requirements Engineerings
• RE im Kontext gängiger Prozessmodelle

Ermitteln von Anforderungen

• Stakeholder und andere Anforderungsquellen
• Faktoren im Anforderungsmanagement
• Techniken zur Ermittlung von Anforderungen

Dokumentieren

• Sprache und Kommunikation
• Perspektiven der Dokumentation
• Natürlich sprachliche Anforderungen
• Modellbasierte Anforderungen
• Gegenüberstellung der Dokumentationsformen
• Bestandteile einer Anforderungsdokumentation
• Qualitätskriterien an Anforderungsdokumentationen

Prüfen und Abstimmen

• Qualitätsaspekte an Anforderungen
• Prinzipien der Überprüfung von Anforderungen
• Prüfungstechniken
• Abstimmungstechniken

Verwalten

• Attribuierung
• Priorisierung


Jetzt anmelden

Grundsätzliche Methoden zum Projektmanagement und zur Koordination von Aktivitäten

Führungskräfte und Mitarbeiter moderner Unternehmen und Organisationen arbeiten verstärkt in fach- und bereichsübergreifenden Projektteams. Nur durch eine zielgerichtete Definition und Planung der Projektaufgaben sowie eine flexible Projektsteuerung kann eine reibungslose und wirtschaftliche Projektabwicklung gewährleistet werden. Mit einem effizienten Projektmanagement bringen Sie Ihre Projekte kostensensibel und zeitlich kontrolliert zum gewünschten Erfolg und realisieren den von Ihnen erwarteten Nutzen.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – – 

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt. / 981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Projektmitarbeiter, angehende Teilprojektleiter und Projektleiter sowie Führungskräfte mit dem Aufgabengebiet und der Verantwortung für die Umsetzung von Projekten.

  • Kategorie – Projektmanagement

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

In unserem Grundlagenkurs

• erfahren Sie, wie Sie Ihre Projektarbeit erfolgreicher gestalten können
• erfahren Sie, wie Sie im Projekt und seinem Umfeld ein klares Kommittent für Ihre Ziele erzeugen
• erhalten Sie Handlungssicherheit für eine realistische Planung und Abwicklung von Projekten
• trainieren Sie, durch klar strukturierte und flexible Projektorganisationen Missverständnisse und Störungen zu reduzieren
• lernen Sie, für eine erfolgreiche Kommunikation und Kooperation in Ihren Projekten zu sorgen

Im Einzelnen erfahren Sie:

• Grundprinzipien des Projektmanagements
• Ziele, Begriffe, Vorgehensmodelle im Projektmanagement
• Zentrale PM-Prozeduren und PM-Wissensgebiete
• Multiprojektmanagement
• Projektinitiierung
• Auftragsklärung und Zieldefinition
• Umfeld- und Kosten-/Nutzenanalyse
• Grundlagen der Kommunikation und Zusammenarbeit im Projekt


Jetzt anmelden

Scrum Grundlagen für alle Rollen

Nach dem Seminar kennen Sie die Scrum Grundlagen, Prinzipien wie Selbstorganisation, und Retrospektiven sind Ihnen ebenso wie das „Time Boxing“ ein Begriff. Sie können einschätzen, welche Aufgaben die verschiedenen Rollen haben und welchem Zweck die Scrum Ereignisse sowie die Scrum Artefakte dienen, so dass Sie im Scrum Team erfolgreich mitarbeiten können. Sie haben die besonderen Herausforderungen für die Scrum Rollen Scrum Master und Product Owner kennen gelernt und einen Überblick über die Möglichkeiten und Techniken gewonnen, wie damit umzugehen ist. Sie wissen, wie die Rollen Scrum Master und Product Owner im Scrum Umfeld zusammenarbeiten und wie diese mit Kunden und Auftraggebern agieren. Sie lernen, wie die Rolle des Product Owners optimal ausgeübt wird, um die höchste Kundenzufriedenheit und Wertschöpfung zu erreichen.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen eine gute Basis, um auf dieser aufbauend die Prüfung zum Scrum Master oder zum Scrum Product Owner (jeweils Level I) auf der Onlineplattform www.scrum.org zu absolvieren.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – 25. – 26.03.2019 | 26. – 27.09.2019  

  • Preis – 725,00 € zzgl. MwSt./862,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Mitarbeiter im Scrum Team, Entscheider

  • Kategorie – Projektmanagement

  • Vorkenntnisse – keine 

  • Inhalte 

• Methodenvergleich (Klassisch versus Agil)
• Agile Methoden / Ansätze
• Agiles Manifest & Agile Prinzipien
• Scrum

• Grundlagen, Theorie und Definition
• Scrum Werte
• Scrum Rollen

Welche Aufgaben hat der ScrumMaster? Wie dient er dem Product Owner, dem Entwickler Team, der Organisation. Wie ist die Rolle des Scrum Masters optimal auszuüben, um dem Product Owner die Techniken für die optimale Backlog Gestaltung zu vermitteln, das Entwickler Team zur Selbstorganisation zu coachen und Impediments auszuräumen und die Effektivität von Scrum-Implementierungen innerhalb der Organisation zu steigern.

Welche Aufgaben hat der Product Owner? Wie arbeitet er mit den weiteren Scrum Rollen (Scrum Master, Entwickler Team) sowie mit Kunden und Auftraggebern zusammen. Wie ist die Rolle des Product Owners optimal auszuüben, um den höchsten „Return on Investment“ zu erhalten. Hierzu zählen das Erstellen einer Produktvision, das Bewerten und Priorisieren der Anforderungen an ein Produkt sowie das Organisieren und Pflegen des Product Backlogs. Ebenso der Umgang mit Epics und User Stories und das Planen und Vorhersagen von Releases.

• Scrum Artefakte
• Scrum Ereignisse

Hinweis:

Nach diesem Seminar können Sie sich eigenständig auf die Prüfung zum Scrum Master und / oder Product Owner der Scrum.org vorbereiten. Die Prüfung erfolgt in eigener Regie online unter www.scrum.org. Dabei werden 80 Fragen gestellt, die in 60 Minuten zu beantworten sind. Die Prüfungsgebühr beträgt derzeit 150 (SM) bzw. 200 (PO) US$ und ist nicht im Seminarpreis enthalten, sondern direkt bei scrum.org per Kreditkarte oder Paypal zu entrichten.


Jetzt anmelden

Marketing – ein Baukasten zur Umsetzung

„Tue Gutes und sprich darüber“, dies ist das Motto dieses Seminars, das Ihnen Methoden vermittelt, um einerseits die Erfolgsfaktoren des IT-Marketings berücksichtigen zu können, denn häufig wird IT im Unternehmen nur als Kostentreiber gesehen. Andererseits zeigen wir aber auch auf, wie Sie die Veränderungen, die jedes Projekt mit sich bringt, effektiv und erfolgreich begleiten, denn häufig scheitern Projekte nicht an den fachlichen Qualifikationen, sondern an der mangelnden Akzeptanz des Projektergebnisses durch die Kunden, dem gilt es entgegen zu wirken.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – 13. – 14.03.2019 | 15. – 16.10.2019

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Projektleiter, Teilprojektleiter, Projektkaufleute, Projektmitarbeiter, Vertriebsbeauftragte, CIO, IT-Leiter

  • Kategorie – Marketing

  • Vorkenntnisse – IT-Management-Kenntnisse

Inhalte:

Erfolgsfaktoren eines internen IT-Marketings:

• Das Kommunikations-ABC in der IT
• Die Toolbox des IT-Marketings
• Erstellung eines Kommunikationsplans für Ihre Abteilung
• Kontinuierliches Marketing pragmatisch implementieren

IT-Marketing in Projekten und Veränderungsphasen effektiv umsetzen:

• Kommunikation, um organisatorischen Wandel und Krisen zu begleiten
• Erfolgsfaktoren und Besonderheiten des Projektmarketings
• Erarbeitung einer pragmatisch einsetzbaren Projektmarketingschablone

Effektives und effizientes Projektmanagement
 
Prozesse optimieren – Sind Sie fit für eine mögliche Zertifizierung? Mit Fokus auf IT-Prozesse

Als Gruppenleiter oder Abteilungsverantwortlicher stehen Sie vor einem enormen Optimierungsdruck, denn die Zeiten, in denen die Abteilungen hauptsächlich „funktionieren“ mussten, sind vorbei. Heute muss jede Abteilung sowohl einen Wertbeitrag für das Unternehmen liefern als auch den neuesten gesetzlichen Anforderungen genügen. Grundvoraussetzung zur Erfüllung dieser Erwartungen sind optimale Prozessabläufe. Sie helfen Ihnen, Kosten zu reduzieren, Anforderungen gezielt und schnell umzusetzen und auf Änderungen flexibel reagieren zu können.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – 29.05.2019 | 29.10.2019

  • Preis – 485,00 € zzgl. MwSt./511,15 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Team- und Gruppenleiter, Abteilungsleiter, alle, die ihre Prozesse überdenken und optimieren möchten.

  • Kategorie – Prozessmanagement

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

Schritt für Schritt zu effizienteren und flexibleren Abläufen:

• Governance und Compliance: neue Anforderungen an Ihre Prozesse im Überblick
• Kunden-, Service- und Qualitätsziele definieren und sicher erfüllen: Six Sigma Anwender
• Kritische Erfolgsfaktoren bei der Optimierung: Prozess

Wie führe ich Prozessmanagement ein?

• Die wesentlichen Phasen einer Prozessoptimierung
• Praktische Durchführung anhand von Übungen
• SLAs und Kennzahlensysteme: Prozesse messbar machen und kontrollieren
• Umsetzung der Kursinhalte anhand von Beispielen

 


Jetzt anmelden

Professionelles Prozessmanagement der IT

Gerade in der IT, welche mit Ihren Leistungen und Services die Business-Prozesse maximal unterstützen sollte, ist eine fundierte Prozessmanagementkenntnis heute unerlässlich. In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen des Prozessmanagements, Ziele, Funktionen und Rollen sowie elementare Methoden und Vorgehensweisen kennen. Gerade für IT-Mitarbeiter, die sich mit SOA befassen, ist dieses Seminar unverzichtbar.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – 06.02.2019 | 09.09.2019

  • Preis – 485,00 € zzgl. MwSt./577,15 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – CIO, IT-Leiter, Team- und Gruppenleiter, Abteilungsleiter, alle, die ihre Prozesse überdenken und optimieren möchten

  • Kategorie – Prozessmanagement

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

• Der Erfolgsfaktor Prozessmanagement
• Die Kette Prozessanalyse – Prozessdokumentation – Prozessmanagement
• Praxisbeispiele
• Prozesse beschreiben, dokumentieren und strukturieren
• Prozesse überprüfbar machen
• Key Performance Indicator
• Prozesse lenken und optimieren
• Qualitätssicherung


Jetzt anmelden

Kontinuierliche Verbesserung und Kennzahlensysteme implementieren

Dieses Seminar zielt auf die Vermittlung der wesentlichen Kenntnisse, die benötigt werden, um Prozesse und ihre Qualität zu messen und zu steuern. Voraussetzung sind allgemeine Kenntnisse des Prozessmanagements, wie sie im Einführungskurs vermittelt werden. Hierzu gehört einerseits die Vermittlung von pragmatischen Methoden, Instrumenten und Werkzeugen, die es den Mitarbeitern ermöglichen, Prozesse zu messen und Kennzahlensysteme aufzubauen, andererseits Kenntnisse, welche Maßnahmen in welchen Fällen einzuleiten sind, um die gesteckten Prozessziele zu erreichen.

  • Dauer – 2 Tage 

  • Termine – –

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Mitarbeiter, die bereits grundlegende Kenntnisse im Prozessmanagement erworben haben

  • Kategorie – Prozessmanagement

  • Vorkenntnisse – Prozessmanagement Kenntnisse

  • Inhalte

Methoden zur Messung von Prozessqualitäten

• Wie definiere ich die richtigen Kennzahlen, was ist zu beachten?
• Erarbeitung von Kennzahlen an Beispielprozessen
• Diskussion der Wirkung von Kennzahlen und insbesondere der Wirkung von falschen Kennzahlen an Praxisbeispielen

Kennzahlsysteme

• Aufbau und Einsatz von Kennzahlensystemen für unterschiedliche Prozesse aus der Praxis
• Implementierung von IT-Dashboards

Prozessoptimierung und Total Quality Management

• Was versteht man unter TQM im Prozessmanagement?
• Wie implementiere ich ein TQM? Erarbeitung von TQM-Maßnahmen an Praxisbeispielen
• Messen von Prozessqualitäten nach CMMI
• Die Schnittstellenproblematik und ihre Lösung
• Methoden zur Erkennung von Schwachstellen in Prozessen
• Wie gehe ich mit Blind- und Fehlleistungen um?

Prozessoptimierung und Serviceoptimierung – der Schlüssel zum Erfolg

• Zusammenhang zwischen Prozessoptimierung und Serviceoptimierung
• Die gegenseitigen Einflüsse von Prozess und technischen Komponenten, die den Prozess unterstützen
• Umsetzung an Praxisbeispielen


Jetzt anmelden

Lego Serious® und Design Thinking – von der Innovation zur Umsetzung

Lego Serious®, hat sich mittlerweile als erfolgreiches Konzept etabliert, radikale und innovative Lösungen für komplexe Probleme zu entwickeln. Denn es wird nicht nur die menschliche Vorstellungskraft angesprochen, vielmehr ist es das Ziel durch das „rapid prototyping“ des Design Thinking Ansatzes schnell tiefe Einsicht in die bestehenden Herausforderungen zu gewinnen und neue Lösungen zu erarbeiten. Ein frühes Kundenfeedback ist somit möglich die in reale Wettbewerbsvorteile münden können.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – –

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Mitarbeiter, die lernen wollen, wie „rapid Prototyping“ von Denkmodellen mit LEGO funktioniert!

  • Kategorie – INO-All

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

• Grundlagenvermittlung im Kompaktkurs
• Warm Up Schritte, um Teilnehmer auf die ungewohnte Arbeit mit LEGO vorzubereiten
• Prozessvorstellung: Lego Serious® Play und Design Thinking
• Spielerische Gestaltung von Geschäftsprozessen und innovativer Strategieentwicklung
• Denkmodelle mit LEGO® visualisieren und aktiv gestalten
• Die wissenschaftlichen Hintergründe, wie LEGO® SERIOUS PLAY® funktioniert
• Vorteile des Rapid Prototyping
• Grundsätze: Fail fast, fail early, fail often


Jetzt anmelden

Lego Serious® – ein Überblick

Lego Serious® ist ein radikaler, innovativer und pragmatischer Prozess der einfache Lego Steine mit Managementwissen belebt und neue Impulse für das Innovationsmanagement setzt. Die menschliche Vorstellungskraft wird durch den Prozess des Bauens unterstützt, indem der Problemraum greifbar und erfahrbar wird. Die dabei im Team erarbeiteten Modelle symbolisieren als komprimierte aber informationsreiche Metaphern den komplexen Sachverhalt anschaulich, verständlich und einprägsam. Durch Lego Serious wird der Blickwinkel erweitert, wodurch ein klares Verständnis und eine gesteigerte Achtsamkeit für Veränderungen entwickelt werden kann. Das gemeinsame Verständnis und die gemeinsame Erarbeitung steigert die Einsatzbereitschaft der Teilnehmer für die Umsetzung der Lösung.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – –

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Organisatoren, Projektleiter, Mitarbeiter, die lernen wollen, wie „rapid Prototyping“ von Denkmodellen mit LEGO funktioniert

  • Kategorie – Innovation

  • Vorkenntnisse – Kenntnis über Methoden und Techniken des Projektmanagements

  • Inhalte

• Überblick über die Methode Lego Serious® Play
• Wie können schnell Ideen auf solider Basis entstehen
• Wie können Projekte schnell und wirkungsvoll gestartet werden
• Wie können durch Lego Serious® Risiken identifiziert und Alternativstrategien entwickelt werden
• Wie können Veränderungsprozesse starten und effektiv gestalten werden
• Effektives Teambildung


Jetzt anmelden

Lego Serious® Coaching

Nehmen Sie die Chance für individuelle Unterstützung und Beratung bei ihrem Anliegen wahr.

Wir unterstützen Sie:
• Ihren Weg Veränderungsprozesse zu starten und effektiv zu gestalten
• bei Ihrem Weg ihr Team nachhaltig zu motivieren
• wir unterstützen Sie und ihr Team bei der Suche nach innovativen Lösungen für Ihre Herausforderung

  • Dauer – je nach Zielsetzung mindestens 2 Tage

  • Termine – Inhouse Workshop

  • Preis – 1.190,00 € zzgl. MwSt./1.416,00 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Innovative Teams sowie Führungskräfte, Organisatoren, Projektleiter, Mitarbeiter, die ein konkretes Thema mit „rapid Prototyping“ und LEGO Serious bearbeiten wollen 

  • Kategorie – Innovation 

  • Vorkenntnisse – keine

  • Ihr Nutzen

Persönliches Coaching stützt und klärt. Coaching bedeutet in Spannungssituation eine persönliche, enge und vertrauensvolle Begleitung als Mensch und als Funktionsträger zu bieten. Der Coach hilft bei der Rollenklärung und beim Reflektieren. Sie oder er ermutigt, verhilft zu neuen Sichtweisen, widerspricht auch mal und fungiert als Sparringspartner.

Ablauf

Wir definieren gemeinsam die Ziele und Inhalte des Coachings und legen bei Bedarf einen angemessenen Rhythmus für die Coaching-Gespräche fest, um Sie auf Ihrem Weg zu begleiten.


Jetzt anmelden

Design Thinking – Überblick

Die Digitalisierung führt zu umfassenden Umbrüchen in Wirtschaft und Gesellschaft. Startups und digitale Innovationen treiben neue Geschäftsmodelle und stellen etablierte Unternehmen vor enorme Herausforderungen. Führungskräfte, Projektleiter und Mitarbeiter benötigen neue Ansätze, um schnell innovative Lösungen für komplexe Probleme zu erarbeiten. Design Thinking ist eine Innovationsmethode, die in immer mehr Konzernen und Startups eingesetzt wird, um im Spannungsfeld zwischen technischer Machbarkeit, Rentabilität und Kundenbedürfnissen schnell und erfolgreich zu navigieren.

Das Seminar lässt Sie Design Thinking erlernen. Erfahren Sie, wie die Methode kreative Potenziale freisetzt und eine umfassende und agile Umsetzung kundenorientierter Ideen vorantreibt. Design Thinking setzt dabei auf interdisziplinäre Teams, Empathie, nutzerzentrierte Denkansätze und frühe Visualisierungen durch Prototypen.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – –

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Strategische und operative Entscheider, Berater

  • Kategorie – Innovation

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

• Der Ansatz von Problemlösungen
• Entwicklung von neuen Ideen – Grundlage und Vorgehensweise
• Kundenbedürfnisse/Benutzerorientierung
• Einführung in die Methodik
• Design Thinking als Prozess
• Nutzer verstehen, den Problemraum erfassen und nutzerzentrierte Lösungen finden
• Verdeutlichung der Methode an einem Übungsbeispiel in der Gruppe


Jetzt anmelden

Design Thinking – Einführung

Design Thinking wird als Projekt-, Innovations-, Portfolio- oder als Entwicklungsmethode genutzt. Verstehen, Beobachtung, Ideenfindung, Verfeinerung, Ausführung und Lernen sind dabei die Teilschritte des Design Thinking Ansatzes.

Das Seminar lässt Sie Design Thinking erlernen. Erfahren Sie, wie die Methode kreative Potenziale freisetzt und eine umfassende und agile Umsetzung kundenorientierter Ideen vorantreibt. Design Thinking setzt dabei auf interdisziplinäre Teams, Empathie, nutzerzentrierte Denkansätze und frühe Visualisierungen durch Prototypen.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – –

  • Preis – 1.290,00 € zzgl. MwSt. / 1.525,10 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Strategische und operative Entscheider, Berater, alle diejenigen, die den Innovationsprozess im Unternehmen strukturiert gestalten möchten

  • Kategorie – Innovation

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

Tag 1: Kundenbedürfnisse

• Einführung in die Methodik
• Design Thinking als Prozess
• Kunden sowie Nutzer verstehen und Problemraum erfassen

Tag 2: Kundenorientierte Lösungen

• Entwickeln von kreativen Ideen und Lösungsansätzen
• Iteratives Entwickeln und Testen von Prototypen
• Verankerung im Unternehmen


Jetzt anmelden

Design Thinking – Coaching

Design Thinking ist ein Ansatz, der zum Lösen von Problemen und zur Entwicklung neuer Ideen führen soll. Ziel ist dabei, Lösungen zu finden, die aus Anwendersicht überzeugend sind. Nehmen Sie die Chance für individuelle Unterstützung und Beratung bei ihrem Anliegen wahr.

Wir unterstützen Sie:
• Ihren Weg zu starten und effektiv zu gestalten
• Ihr Team nachhaltig zu motivieren
• wir unterstützen Sie und ihr Team bei der Suche nach innovativen Lösungen für Ihre Herausforderung

  • Dauer – je nach Auftrag mind. 2 Tage

  • Termine – Inhouse Termine nach Vereinbarung

  • Preis – 1.290,00 € zzgl. MwSt./1.535,10 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Strategische und operative Entscheider, Berater, alle diejenigen, die den Innovationsprozess im Unternehmen strukturiert gestalten möchten

  • Kategorie – Innovation

  • Vorkenntnisse – keine

  • Ihr Nutzen

Ein persönliches Coaching unterstützt Sie selbst oder Ihr Team bei der Lösungsfindung, Verbesserungsprozessen oder Workshops und klärt dabei offene Themenfelder.

Coaching bedeutet in Spannungssituation eine persönliche, enge und vertrauensvolle Begleitung als Mensch und als Funktionsträger zu bieten.

Der Coach hilft bei der Rollenklärung und beim Reflektieren. Sie oder er ermutigt, verhilft zu neuen Sichtweisen, widerspricht auch mal und fungiert als Sparringspartner.

Ablauf

Wir definieren gemeinsam die Ziele und Inhalte des Coachings und legen bei Bedarf einen angemessenen Rhythmus für die Coaching-Gespräche oder auch das Begleiten von Prozessen und Workshops fest, um Sie auf Ihrem Weg zu begleiten.


Jetzt anmelden


 

KONTAKT

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

KONTAKT

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Wie Sie uns erreichen

Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen

  • Tel.: +49-6434-906348

  • Fax: +49-6434-906349

  • Adresse: Im Hostert 9, 65510 Idstein

Formular

Gerne können Sie dieses Formular für Ihre Kontakt­anfragen und Anmer­kungen benutzen

Vor- und Nachname

E-Mail-Adresse

Betreff

Ihre Nachricht

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Termin