IT-THEMEN

IT-THEMEN

IT-Governance

 
IT-Governance – pragmatisch implementieren
Strategie und Struktur der IT-Governance – ein Überblick
Elemente der IT-Governance: Process Benchmarking, Process Improvement, Performance Monitoring
Cobit® 5 Managementüberblick
Cobit® 5 Foundation

Überblick über die aktuellen IT-Compliance Anforderungen und Umsetzungs­szenarien für die IT

Die Erfüllung der unterschiedlichsten gesetzlichen Vorgaben ist heute insbesondere in der IT ein wichtiges Thema. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über alle gesetzlichen Anforderungen, die auf ein Unternehmen mit Standort Deutschland und internationalen Kunden Anwendung finden, sowie die Implikationen für die IT aus diesen Gesetzen.

Im Rahmen des Seminars ermitteln Sie Ihre eigenen To-Do-Listen, auf deren Basis Sie weitere Maßnahmen ableiten können.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – 10.11.2017

  • Preis – 530,00 € zzgl. MwSt./630,70 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Mitarbeiter, die sich einen Überblick über die aktuell an die IT-Abteilungen gestellten Anforderungen zum Thema Compliance-Konformität verschaffen möchten.

  • Bestellcode – IT-Compl

  • Kategorie – IT-Compliance

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

Gesetzliche Anforderungen erfüllen

Compliance-Anforderungen der Bundesrepublik Deutschland an die IT und ihre Auswirkungen

• Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
• Landesdatenschutzgesetz (LDSG)
• Gesetz zur Regelung der Rahmenbedingungen für Informations- und Kommunikationsdienste (IuKDG)
• Artikel 1: Teledienstegesetz (TDG)
• Artikel 2: Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG)
• Artikel 3: Signaturgesetz (SigG)
• Gesetz zur Kontrolle im Unternehmensbereich (KonTraG)
• Telekommunikationsgesetz (TKG)
• Telekommunikations-Datenschutzverordnung (TDSV)
• Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoB) bzw. Grundsätze ordnungsgemäßer DVgestützter Buchführungssysteme (GoBS)
• GdpdU
• Eigenkapitalvorschriften des Basler Ausschusses für Bankaufsicht (BASEL II)

Erstellung einer Themenliste mit denjenigen Aktivitäten und deren Priorisierung, die für Ihre ITAbteilung sinnvoll ist.

Jetzt anmelden

Workshop zur IT-Strategie

Dieser Workshop gibt Ihnen einen Überblick über die aktuellen IT-Themen. Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen Ansätze und Umsetzungsmöglichkeiten für Ihre IT-Strategie.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – 08.11.2017

  • Preis – 620,00 € zzgl. MwSt./737,80 € inkl. MwSt

  • Zielgruppe – IT-Führungskräfte

  • Bestellcode – IT-Strat

  • Kategorie – IT-Strategie

  • Vorkenntnisse – IT-Management-Kenntnisse

  • Inhalte

• Überblick über die aktuellen IT-Themen
• Erwartungen von Geschäftsführung, Gesetzgeber und Kunden an die IT (IT-Governance, IT-Compliance, IT-Portfolio, Servicemanagement)
• Erarbeitung, welche Zielsetzungen die Workshop-Teilnehmer für die eigene IT sehen
• Diskussion der unterschiedlichen Zielsetzungen und Bestimmung der gemeinsamen Strategie durch das Team sowie Festlegung der weiteren To-Dos zur Zielerreichung (IT-Portfolio)
• Erarbeitung, welche Hürden zu überwinden sind, um das gemeinsame Ziel zu erreichen, und wie diese überwunden werden können (Änderungen der Organisation, Erhöhung der Transparenz, Optimierung der Prozesse, Änderung der eingesetzten Technik etc.)
• Zusammenfassung

Jetzt anmelden

IT Mitarbeiter im Service-Desk und Vorort-Support

Die Visitenkarte der IT

Die IT-Mitarbeiter mit direktem Kundenkontakt repräsentieren die gesamte IT. Damit dieses Auftreten bei allen Mitarbeitern gleich professionell erfolgt, werden in diesem Seminar die grundlegenden
Kommunikationsfaktoren und -regeln erarbeitet.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – 28.06.2017

  • Preis – 485,00 € zzgl. MwSt./577,15 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Projektleiter, Teilprojektleiter, Projektkaufleute, Projektmitarbeiter, Vertriebsbeauftragte

  • Bestellcode – VIS

  • Kategorie – IT-Betrieb

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

• Das Erscheinungsbild der IT, Single Point of Information (SPoI), Single Point of Contact (SPoC)
• Verhalten am Telefon

• Erfolgreich telefonieren
• Umgang mit „schwierigen Menschen“
• Gespräche beenden

• Sicheres und professionelles Auftreten bei Anwendern/Kunden

Jetzt anmelden

Aufbau eines Qualitäts­management­systems nach ISO 9001:2015 in der IT

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über aktuelle Methoden und Verfahren des Qualitäts­managements. Sie lernen die Aufgaben und Prozesse des Qualitäts­managements und der Qualitäts­sicherung kennen und erhalten das Know-how, wie ein Qualitäts­management­system nach dem Standard ISO 9001:2015 in Ihrem Unternehmen aufzubauen ist und wie Sie die betroffenen Mitarbeiter motivieren können, Sie dabei zu unterstützen.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – 07.–08.09.2017

  • Preis – 1.290,00 € zzgl. MwSt./1.535,10 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – IT-Revisoren, Projektleiter, Projekt­mitarbeiter oder Qualitäts­sicherungs­beauftragter

  • Bestellcode – GOV-QM2

  • Kategorie – IT-Betrieb

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

• Das Erscheinungsbild der IT, Single Point of Information (SPoI), Single Point of Contact (SPoC)
• Grundlagen und Begriffe des Qualitätsmanagements
• Einführungsstrategie für ein QM-System
• Rolle und Aufgaben des QM-Beauftragten
• Überblick über die ISO 9000 Normenreihe und die ISO 9001:2015 im Besonderen
• Qualitätsmanagement und ITIL – eine gute Ergänzung
• Reifegradmodelle
• Audit Checklisten
• Kontinuierliche Verbesserung (KVP) – was und wie?
• KVP in der Organisation verankern
• Stolpersteine und wie wir diese vermeiden
• Arbeitshilfen, Tipps und Tricks

Jetzt anmelden

ITIL® Edition 2011

 
Beschreibung der neuen Zertifizierungsmöglichkeiten
Das ITIL® Edition 2011 Zertifizierungsmodell
ITIL® Edition 2011 – Überblick für Entscheider
ITIL® Edition 2011 Foundation
ITIL® Edition 2011 Lifecycle Stream: Service Strategy (SS)
ITIL® Edition 2011 Lifecycle Stream: Service Design (SD)
ITIL® Edition 2011 Lifecycle Stream: Service Transition
ITIL® Edition 2011 Lifecycle Stream: Service Operation
ITIL® Edition 2011 Lifecycle Stream: Continual Service Improvement
ITIL® Edition 2011 Capability Stream: Operational Support and Analysis
ITIL® Edition 2011 Capability Stream: Planning, Protection and Optimization
ITIL® Edition 2011 Capability Stream: Release, Control and Validation
ITIL® Edition 2011 Capability Stream: Service Offerings and Agreements
ITIL® Edition 2011 Managing Across the Lifecycle

Qualitäts­management und Qualitäts­sicherung in der IT

Viele IT-Organisationen haben sich in den letzten Jahren deutlich professioneller aufgestellt und thematisieren aktiv das Thema Qualitätsmanagement in der IT.

In diesem Seminar erhalten Sie ein umfängliches Gesamtverständnis über Ziele, Normen, Prozesse
und wesentliche Methoden in Qualitätsmanagement und -sicherung.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – 15.–16.11.2017

  • Preis – 980,00 € zzgl. MwSt./1.166,20 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Projektleiter, Teilprojektleiter, Projektkaufleute, Projektmitarbeiter, Vertriebsbeauftragte, Mitarbeiter im IT Betrieb, IT Abteilungsleiter, Qualitätsmanager

  • Bestellcode – GOV-QM

  • Kategorie – Qualitätsmanagement

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

Einführung

• Welche Auswirkungen hat ein fehlendes QM?
• Problem: Herstellung des spezifizierten Produktes wie gewünscht

Grundlegende Begriffe

• Unterscheidung zwischen QM und QS
• Wichtige Grundbegriffe wie Qualitätsplanung, -steuerung etc.
• Wichtige Prinzipien der QS (Versionierung, Historie etc.)

QM/QS Dokumentation

• Dokumentationspyramide: Handbuch, Vorgehensanweisungen, Arbeitsanweisungen, Vorlagen und Prüflisten

Wichtige Normen und Modelle

• CMMI, ISO 9001, ITIL, Spice etc.

Aufgaben und Rollen im Qualitätsmanagement

• Qualitätsmanager, Moderator, Auditor, Qualitätssicherungsbeauftragter etc.

Prozesse im Qualitätsmanagement

Gängige Qualitätsmethoden

• Inspektionen
• Reviews
• Audits (Interne Audits, Zertifizierungsaudits etc.)

Kreativitätstechniken zur Problemerkennung und –lösung

• Mindmapping
• Brainstorming
• Brainwriting
• 6-3-5-Methode

Welche Auswirkungen hat eine fehlende Qualitätssicherung?

• Problem: Herstellung des spezifizierten Produktes wie gewünscht

Aufgaben und Rollen in der Qualitätssicherung

• Qualitätsmanager, Moderator, Auditor, Qualitätssicherungsbeauftragter etc.

Prozesse in der Qualitätssicherung

• Planung, Lenkung, Sicherung

Implementierung einer pragmatischen und effizienten Qualitätssicherung

Sieben elementare Qualitätswerkzeuge (Q7):

• Strichliste
• Histogramm
• Zeitverlauf/Regelkarte
• Pareto-Diagramm
• Korrelationsdiagramm
• Ursache-Wirkungs-Diagramm

Jetzt anmelden

Pragmatisches IT-Marketing

„Tue Gutes und sprich darüber“, dies ist das Motto dieses Seminars, das Ihnen Methoden vermittelt, um einerseits die Erfolgsfaktoren des IT-Marketings berücksichtigen zu können, denn häufig wird IT im Unternehmen nur als Kostentreiber gesehen. Andererseits zeigen wir aber auch auf, wie Sie die Veränderungen, die jedes Projekt mit sich bringt, effektiv und erfolgreich begleiten, denn häufig scheitern Projekte nicht an den fachlichen Qualifikationen sondern an der mangelnden Akzeptanz des Projektergebnisses durch die Kunden. Dem gilt es entgegen zu wirken.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – 05.–06.10.2017

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Projektleiter, Teilprojektleiter, Projektkaufleute, Projektmitarbeiter, Vertriebsbeauftragte

  • Bestellcode – PMARK

  • Kategorie – Marketing

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

Erfolgsfaktoren eines internen IT-Marketings:

• Das Kommunikations-ABC in der IT
• Die Toolbox des IT-Marketings
• Erstellung eines Kommunikationsplans für Ihre Abteilung
• Kontinuierliches Marketing pragmatisch implementieren

IT-Marketing in Projekten und Veränderungsphasen effektiv umsetzen:

• Kommunikation, um organisatorischen Wandel und Krisen zu begleiten
• Erfolgsfaktoren und Besonderheiten des Projektmarketings
• Erarbeitung einer pragmatisch einsetzbaren Projektmarketingschablone

Jetzt anmelden

IT-Notfall- und Katastrophen­schutz

Das IT-Notfall- und Katastrophenschutz-Handbuch ist Teil des unternehmensweiten IT-Sicherheitskonzepts. Nach dem Besuch des Seminars kennen Sie die wichtigsten technischen und organisatorischen Maßnahmen für den Einsatz eines Notfallkonzepts in einem Rechenzentrum. Sie kennen die Bedeutung eines Notfallhandbuchs für die IT-Infrastruktur und können die darin beschriebenen Aktivitäten, die nach dem Eintritt eines Not- oder Katastrophenfalls erforderlich sind, in der Praxis umsetzen. Sie wissen, wie automatisierte Checklisten, die Bestandteil eines Notfallhandbuchs sind, zur Risikominimierung beitragen.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – 01.12.2017

  • Preis – 485,00 € zzgl. MwSt./577,15 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – RZ-Leiter, IT-Führungskräfte, IT-Revisoren, Datenschutzbeauftragte

  • Bestellcode – BETR-Risk

  • Kategorie – Risikomanagement

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

Gesetzliche Bestimmungen

• Bundes- und Landesdatenschutzgesetze
• IT-Rechtsvorschriften
• EU-Normen
• Standard BSI 100-4 – Haftungsrecht

Notfall-/Katastrophenschutz-Handbuch

• Ziele und Zweck des Handbuchs
• Aufbau, Inhalte – Aktualisierung

Notfall-/Katastrophenbekämpfung

• Aktivierung des Sicherheitsplans
• Bedrohungsszenarien: Feuer, Wasser, Bombendrohung, Streik, Krankheit, Unfall

Krisenmanagement

• Verhaltensregeln im Gefahren- und Katastrophenfall
• Organisation: IT-Führungsstab, Krisenteams
• Aufgaben und Verantwortlichkeiten
• Wiederanlauf zentraler/dezentraler Systeme (Netzwerk, Produktion)

Technisches Umfeld

• Lage des Rechenzentrums – Zutrittswege
• Pläne: Räume, Hardware, Netzwerk
• Leitungsführungen
• Backup-Rechenzentrum
• Auslagerungsarchive

Beispiel eines Notfall-/Katastrophenschutz-Handbuchs mit Software-unterstützten Checklisten: Alarmplan/Alarmordnung, Datensicherungsverzeichnis, Sicherung der Systeme, Software-Verzeichnis, Installations- und Konfigurationspläne, Netzwerkpläne

Jetzt anmelden

IT-Security

 
IT-Sicherheitsbeauftragter
Grundlagen Datenschutzbeauftragter

Service Level Agreement – Überblick

Die Transparenz und Messbarkeit von IT-Services gewinnen in Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Dazu werden Service Level Agreements vereinbart, über deren Einhaltung regelmäßig berichtet wird. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, wie man Service Level Agreements gestaltet und welche Rahmenbedingungen beachtet werden müssen. Ein Schwerpunkt liegt in der Betrachtung der Schnittstellen, hier werden unter anderem Operational Level Agreement (OLA) und Underpinning Contract (UC) thematisiert.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – 01.11.–02.11.2017

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – IT-Leiter, Führungskräfte und Mitarbeiter aus dem IT-Servicemanagement

  • Bestellcode – BETR-SLA

  • Kategorie – Service Level Management

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

• Ziel und Zweck von SLA
• Strukturierungsmöglichkeiten für SLA
• Aus welchen Elementen besteht ein SLA (MUST HAVE – NICE TO HAVE)?
• Voraussetzungen für die detaillierte, transparente und eindeutige Beschreibung von SLA
• Wie erstelle ich ein tragfähiges SLA?
• Methoden zur Überprüfung des Erfüllungsgrades von SLA (SLA Controlling, Nachhaltigkeit)
• Definition von aussagekräftigen Kennzahlen
• Das Arbeiten mit Kennzahlen und Implementierung einer ständigen Verbesserung
• Wie verhandle ich die SLAs mit meinem Kunden?
• Kosten-Nutzen-Aspekte herausarbeiten
• Wie finde ich Awareness für die SLA bei meinen Mitarbeitern?
• Rechtliche Aspekte von SLA

Hausaufgaben:

Die Teilnehmer erhalten die Hausaufgabe, in den nächsten 14 Tagen selbst SLAs zu definieren. Diese werden dann im zweiten Workshop besprochen und diskutiert.

Jetzt anmelden

Business Process­management

 
Prozessmanagement – Allgemein
Prozesse optimieren – Sind Sie fit für eine mögliche Zertifizierung?
Prozessmanagement für Fortgeschrittene

Effektives und effizientes Projekt­­management

 
Grundlagen – Projektmanagement
Führen im Projekt
Führung: Selbstverständnis und Rollen
Effektive Kommunikation im Projekt- und im Change Management
Führung und Kommunikation für Projektleiter
Projektbegleitendes Coaching
Stakeholder-Management
Effiziente Besprechungen durchführen
Effiziente Protokollführung
Soft Skills für Software-Entwickler: Fragetechniken, Konfliktmanagement, Kommunikationstypen und -modelle
Effiziente Projektarbeit durch Toolunterstützung
Von der Idee zum Konzept – Projektideen professionell managen
Ideen, Konzepte und Ergebnisse überzeugend präsentieren
Anforderungsanalyse – Von der Anforderung zum Fachkonzept
Qualifizierte Schätzverfahren für Projektaufwände
Qualifizierte Kostenkalkulation in Projekten
Testmanagement in Softwareprojekten

AQRO®

 
AQRO® Foundation 3-tägig
AQRO® Implementierung

Ressourcen Management

Ewiges Nadelöhr der IT

Das Seminar bietet Ihnen einen fundierten Überblick über das Thema Ressourcen-Management, seine Einbettung in die IT sowie wesentliche Aspekte und Anforderungen und die wesentlichen Ressourcen-Management-Prozesse, die in der IT zu implementieren sind. Weiter gibt das Seminar eine pragmatische Handreichung für mögliche Umsetzungsszenarien in unterschiedlichen Organisationsstrukturen.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – 05.02.2016 | 29.04.2016 | 26.09.2016

  • Preis – 485,00 € zzgl. MwSt./577,15 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Organisatoren, Projektleiter, Prozessanalytiker

  • Bestellcode – GOV-Res

  • Kategorie – Ressourcen Management

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte – Überblick über die Anforderungen an ein funktionsfähiges Ressourcen-Management | Wesentliche Prozesse im Ressourcen-Management | Die Rolle des Ressourcen-Managers – Verantwortlichkeiten, Kompetenzen, Aktivitäten

    Mögliche Umsetzungsszenarien in unterschiedlichen Organisationsstrukturen  Anforderungen für eine erfolgreiche Umsetzung | Pragmatische Umsetzungsmethoden | Unterstützung durch ein Projektmanagement-Office

Jetzt anmelden

Cobit® 5 Managementüberblick

Für die meisten international agierenden Unternehmer, die Einfluss oder Verantwortung in puncto ITGovernance haben, steht schon lange außer Frage: Cobit (Control Objectives for Information and Related Technology) genießt einen exzellenten Ruf als international anerkanntes Framework, mit dessen Hilfe sich verlässliche IT Unternehmensziele ausgestalten, festlegen sowie entsprechende Umsetzungsszenarien entwickeln lassen.

COBIT® unterstützt die tägliche Arbeit von Managern, Fachabteilungsleitern und Auditoren wesentlich und dient dem Management zur Entscheidungsunterstützung bei z.B. Investitionen in Applikationen. Durch seine starke Prozessorientierung bietet COBIT® weitere Nutzenpotentiale. Dadurch kann eine klare Abgrenzung der Kompetenzen und Zuständigkeiten erreicht werden, wodurch eine effiziente Umsetzung der IT-Strategie gewährleistet werden kann.

Weiter schafft COBIT® ein einheitliches Verständnis zwischen allen internen und externen Stakeholdern, sodass Entscheidungen im Rahmen des Architekturmanagements besser begründet und durchgesetzt werden können. Durch diese Kontroll- und Kommunikationsmechanismen unterstützt COBIT® die IT- Governance umfassend.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – 02.02.2016 | 20.05.2016 | 30.08.2016 | 04.11.2016

  • Preis – 750,00 € zzgl. MwSt./892,50 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Manager, Geschäftsführer, Projektleiter, Programm Manager, Portfolio Manager, Governance Officer

  • Bestellcode – GOV-CÜ

  • Kategorie – IT-Governance

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte – Das Training besteht aus unterschiedlichen Inhalten und Aspekten, welche fließend ineinander übergehen. Grundsätzlich wird Ihnen die COBIT® 5 Theorie vermittelt, so dass Sie einen guten Überblick über COBIT®, seine Vorteile und Einsatzszenarien erhalten – Überblick über COBIT® 5 | Nutzen und Produkt-Architektur | Wesentliche Eigenschaften von COBIT® 5 | COBIT® 5 Prinzipien | Enablers von COBIT® 5 | COBIT® 5 Konzepte | Einführung und Implementierung von COBIT® 5 | Prozessbewertung und Modelle

Jetzt anmelden

Cobit® 5 Foundation

Für die meisten international agierenden Unternehmer, die Einfluss oder Verantwortung in puncto ITGovernance haben, steht schon lange außer Frage: Cobit (Control Objectives for Information and Related Technology) genießt einen exzellenten Ruf als international anerkanntes Framework, mit dessen Hilfe sich verlässliche IT Unternehmensziele ausgestalten, festlegen sowie entsprechende Umsetzungsszenarien entwickeln lassen. Wer als IT-Verantwortlicher, Auditor, oder IT-Consultant seine IT-Compliance auch in Hinblick auf Cobit-Richtlinien auf Kurs bringen möchte, hat bei unseren Cobit-Foundation-Seminaren Gelegenheit dazu.

  • Dauer – 3 Tage

  • Termine – 17. + 19.02.2016 (Stuttgart)  |  20. + 22.04.2016 (Münster)
    27. + 29.06.2016 (München)  |  14. + 16.09.2016 (Köln)  |  14. + 16.12.2016 (Hamburg)

  • Preis – 1.180,00 € zzgl. MwSt./1.404,20 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Führungskräfte, Manager, Geschäftsführer, Projektleiter, Programm Manager, Portfolio Manager, Governance Officer

  • Bestellcode – GOV-C

  • Kategorie – IT-Governance

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte – COBIT®-Historie und aktuelle Anwendung | Die wesentlichen COBIT® 5-Entwicklungsschritte | Neue Herausforderungen für die Governance und Steuerung der IT | Definition und Kernbereiche der IT-Governance | Die grundlegenden Prinzipien von COBIT® | COBIT® 5 – Einführung in das neue Rahmenwerk | COBIT® 5 – Einführung in das Prozessmodell und dessen Organisation | COBIT® 5 – Prinzipien verstehen | COBIT® 5 – Die Enabler | COBIT® 5 – Das Rollenmodell | COBIT® 5 im Verhältnis zu anderen Standards | Die Rolle von COBIT® 5 im Verhältnis zu anderen IT-Standards und IT-Rahmenwerken | Das COBIT® 5 Prozessbefähigungsmodell | Implementierung von COBIT® 5 in Organisationen | Umsetzungsbeispiele | Bearbeiten eines Musterexamens und Vorbereitung auf die Zertifizierung (optional) | Alle Inhalte werden anhand von zwei ausgewählten, unterschiedlichen Beispielen verdeutlicht und von den Teilnehmern im Rahmen von Gruppenarbeiten selbständig erarbeitet

  • Optional  Für die Durchführung des Examens entstehen zusätzliche Kosten von 185,00 € zzgl. MwSt./220,15 € inkl. MwSt. pro Teilnehmer. Die Prüfung wird am letzten Schulungstag nachmittags durchgeführt.

Jetzt anmelden

Projektmanagementmethoden

Überblick über bekannte Projektmanagementmethoden

Als Entscheidungsbasis für die Wahl der richtigen Projektmanagementvorgehensweise für Ihr Unternehmen bieten wir Ihnen ein eintägiges Überblickseminar an, in dem die wesentlichen Projektvorgehensweisen vorgestellt sowie deren Unterschiede und Gemeinsamkeiten aufgezeigt werden. Weiter werden die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Projektvorgehensweisen gegenüber gestellt, so dass sie einen fundierten Überblick über die Projektmethoden erhalten.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – 11.02.2016 | 13.05.2016 | 23.09.2016

  • Preis – 485,00 € zzgl. MwSt./577,15 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Fach- und Führungskräfte, Projektleiter, Projektmitarbeiter

  • Bestellcode – PM-Über

  • Kategorie – Projektmanagement

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte

    Überblick über folgende Projektvorgehensweisen

    V-Modell | PMI | Spiralmodell | ASAP | Vier- bzw. Fünf-Phasen-Modell | PRINCE2® | Scrum

    Vergleich der verschiedenen Projektmanagementmethoden

    Unterschiede | Vor- und Nachteile

Jetzt anmelden

Business Processmanagement – Allgemein

Gerade in der IT, welche mit Ihren Leistungen und Services die Business-Prozesse maximal unterstützen sollte, ist eine fundierte Prozessmanagementkenntnis heute unerlässlich. In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen des Prozessmanagements, Ziele, Funktionen und Rollen sowie elementare Methoden und Vorgehensweisen kennen. Gerade für IT-Mitarbeiter, die sich mit SOA befassen, ist dieses Seminar unverzichtbar.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – 25.01.2016 | 19.09.2016

  • Preis – 485,00 € zzgl. MwSt./577,15 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Team- und Gruppenleiter, Abteilungsleiter, alle, die ihre Prozesse überdenken und optimieren möchten

  • Bestellcode – BPM-Grund

  • Kategorie – Prozessmanagement

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte – Der Erfolgsfaktor Prozessmanagement | Die Kette Prozessanalyse – Prozessdokumentation – Prozessmanagement | Praxisbeispiele Prozesse beschreiben, dokumentieren und strukturieren | Prozesse überprüfbar machen | Key Performance Indicator | Prozesse lenken und optimieren | Qualitätssicherung

Jetzt anmelden

Business Processmanagement – Optimieren

Prozesse optimieren – Sind Sie fit für eine mögliche Zertifizierung?

Als Gruppenleiter oder Abteilungsverantwortlicher stehen Sie vor einem enormen Optimierungsdruck, denn die Zeiten, in denen die Abteilungen hauptsächlich „funktionieren“ mussten, sind vorbei. Heute muss jede Abteilung sowohl einen Wertbeitrag für das Unternehmen liefern als auch den neuesten gesetzlichen Anforderungen genügen.

Grundvoraussetzung zur Erfüllung dieser Erwartungen sind optimale Prozessabläufe. Sie helfen Ihnen, Kosten zu reduzieren, Anforderungen gezielt und schnell umzusetzen und auf Änderungen flexibel reagieren zu können.

  • Dauer – 1 Tag

  • Termine – 30.05.2016 | 03.11.2016

  • Preis – 485,00 € zzgl. MwSt./577,15 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Team- und Gruppenleiter, Abteilungsleiter, alle, die ihre Prozesse überdenken und optimieren möchten

  • Bestellcode – BPM-OPT

  • Kategorie – Prozessmanagement

  • Vorkenntnisse – keine

  • Inhalte – Schritt für Schritt zu effizienteren und flexibleren Abläufen: Governance und Compliance: neue Anforderungen an Ihre Prozesse im Überblick | Kunden-, Service- und Qualitätsziele definieren und sicher erfüllen: Six Sigma Anwender | Kritische Erfolgsfaktoren bei der Optimierung: Prozess

    Wie führe ich Prozessmanagement ein? Die wesentlichen Phasen einer Prozessoptimierung | Praktische Durchführung anhand von Übungen | SLAs und Kennzahlensysteme: Prozesse messbar machen und kontrollieren | Umsetzung der Kursinhalte anhand von Beispielen

Jetzt anmelden

Business Prozessmanagement für Fortgeschrittene

Dieses Seminar zielt auf die Vermittlung der wesentlichen Kenntnisse, die benötigt werden, um Prozesse und ihre Qualität zu messen und zu steuern. Voraussetzung sind allgemeine Kenntnisse des Prozessmanagements, wie sie im Einführungskurs vermittelt werden.

Hierzu gehört einerseits die Vermittlung von pragmatischen Methoden, Instrumenten und Werkzeugen, die es den Mitarbeitern ermöglichen, Prozesse zu messen und Kennzahlensysteme aufzubauen, andererseits Kenntnisse, welche Maßnahmen in welchen Fällen einzuleiten sind, um die gesteckten Prozessziele zu erreichen.

  • Dauer – 2 Tage

  • Termine – 21. + 22.03.2016   |  01. + 02.09.2016

  • Preis – 825,00 € zzgl. MwSt./981,75 € inkl. MwSt.

  • Zielgruppe – Mitarbeiter, die bereits grundlegende Kenntnisse im Prozessmanagement erworben haben

  • Bestellcode – BPM-Fort

  • Kategorie – Prozessmanagement

  • Vorkenntnisse – Prozessmanagement Kenntnisse

  • Inhalte

    Methoden zur Messung von Prozessqualitäten
    Wie definiere ich die richtigen Kennzahlen, was ist zu beachten? | Erarbeitung von Kennzahlen an Beispielprozessen | Diskussion der Wirkung von Kennzahlen und insbesondere der Wirkung von falschen Kennzahlen an Praxisbeispielen

    Kennzahlsysteme
    Aufbau und Einsatz von Kennzahlensystemen für unterschiedliche Prozesse aus der Praxis

    Prozessoptimierung und Total Quality Management
    Was versteht man unter TQM im Prozessmanagement? | Wie implementiere ich ein TQM? Erarbeitung von TQM-Maßnahmen an Praxisbeispielen | Messen von Prozessqualitäten nach CMMI | Die Schnittstellenproblematik und ihre Lösung | Methoden zur Erkennung von Schwachstellen in Prozessen | Wie gehe ich mit Blind- und Fehlleistungen um? Prozessoptimierung und Serviceoptimierung – der Schlüssel zum Erfolg | Zusammenhang zwischen

    Prozessoptimierung und Serviceoptimierung
    Die gegenseitigen Einflüsse von Prozess und technischen Komponenten, die den Prozess unterstützen | Umsetzung an Praxisbeispielen

Jetzt anmelden

ITIL® Edition 2011

 
Beschreibung der neuen Zertifizierungsmöglichkeiten
 
Das ITIL® Edition 2011 Zertifizierungsmodell
 
ITIL® Edition 2011 – Überblick für Entscheider
 
ITIL® Edition 2011 Foundation
 
ITIL® Edition 2011 Lifecycle Stream: Service Strategy (SS)

ITIL® Edition 2011

 
ITIL® Edition 2011 Lifecycle Stream: Service Design (SD)
 
ITIL® Edition 2011 Lifecycle Stream: Service Transition
 
ITIL® Edition 2011 Lifecycle Stream: Service Operation
 
ITIL® Edition 2011 Lifecycle Stream: Continual Service Improvement
 
ITIL® Edition 2011 Capability Stream: Operational Support and Analysis

ITIL® Edition 2011

 
ITIL® Edition 2011 Capability Stream: Planning, Protection and Optimization
 
ITIL® Edition 2011 Capability Stream: Release, Control and Validation
 
ITIL® Edition 2011 Capability Stream: Service Offerings and Agreements
 
ITIL® Edition 2011 Managing Across the Lifecycle

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail

Kursinhalt

Bestellcode

Termin

Vor- und Nachname

Firma, Abteilung

Adresse

Telefon

E-Mail