UNGEAHNTE HERAUS­FORDERUNGEN

Wenn Dr. Consuela Utsch über das Thema Veränderungen spricht, wird schnell klar, dass es sich um eines ihrer Lieblingsthemen handelt. Das ist nachvollziehbar, denn in ihrer Acuroc Solutions GmbH spielt dieser Komplex die Hauptrolle: Die Idsteiner Spezialisten beherrschen die gesamte Klaviatur der Prozessoptimierung. Sie richten ihren Fokus auf IT-Bereiche und Organisationsberatung – stets geleitet von dem Ziel, die digitale Transformation erfolgreich zu implementieren.

Die Geschäftsführerin und ihre Experten sind seit 25 Jahren gefragte Fachleute im Veränderungsmanagement. Sie konzentrieren sich dabei vor allem auf die Optimie-rung der IT- und Digitalstrategie und deren Umsetzung. Waren IT und Automatisati-on schon bisher entscheidende Voraussetzungen für geschäftlichen Erfolg, so ge-winnt die digitale Transformation in der sogenannten VUCA-Welt (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) eine neue Bedeutung, die Unternehmen her-ausfordert, aber auch große Chancen für Wachstum bietet. „Mit der Digitalisierung dreht sich die Welt noch viel schneller als bisher“, stellt Dr. Consuela Utsch fest. „Dementsprechend müssen sich die Menschen immer schneller mit Veränderungen arrangieren.“

Innovationsfreundliches Klima
Wenn die digitale Transformation gelingen soll, muss nicht nur die IT-Landschaft, sondern die gesamte Organisation neu aufgestellt und ein neues kulturelles Selbst-verständnis entwickelt werden. Dazu gehören laut Dr. Utsch etwa ein innovations-freundliches Klima einschließlich Fehlerkultur, die Betrachtung künftiger Ge-schäftsmodelle, schnelle Entscheidungen und permanentes Lernen. „Das muss jeder im Unternehmen verstehen, und deshalb ist es so wichtig, dass die Verände-rungen sich auch und gerade in den Köpfen der Mitarbeiter vollziehen“, betont die Geschäftsführerin.

Dynamische Organisation
Das Team von Acuroc Solutions begleitet diesen Prozess zu einer dynamischen, verstärkt auf die Kunden fokussierten Organisation über alle Ebenen hinweg und behält dabei immer das gesamte Unternehmen und die Machbarkeit im Auge. Au-ßerdem beobachten zwei Trendscouts kontinuierlich die rasante Entwicklung der entsprechenden Technologien, um daraus branchenspezifische Einsatzszenarien zu erarbeiten. „So kennen wir jederzeit die aktuellen Technologietreiber und kön-nen unsere Kunden kompetent unterstützen“, erklärt Dr. Consuela Utsch. Anhand der Art und Weise, wie sie das erklärt, wird schnell klar, dass dieser Aspekt eben-falls zu ihren Lieblingsthemen gehört.

„Für die Digitalisierung brauchen wir eine dynamische Organisation und Menschen, die über den Tellerrand hinausschauen.“ Geschäftsführerin Dr. Consuela Utsch

Hintergrundinformationen zum Projekt und allgemeines Bildmaterial gibt es im Internet unter www.top-consultant.de/presse oder per E-Mail an presse@compamedia.de.

URKUNDE

TOP CONSULTANT 2019